International Contemporary Art Festival "Bomb Gallery" / by Andreas Krufczik

 DE, Deutschland, Berlin, 17.7.2004: - xxxx

International Contemporary Art Festival "Bomb Gallery"

Die Bomb Gallery wird sich in der Stadt Mostar/ Bosnien Herzegovina entfalten.

Hinter dieser Idee steht die Absicht, die stereotypische Struktur der existierenden Ausstellungsräume und -modelle aufzubrechen. Bomb Gallery setzt sich geographisch und konzeptuell deutlich von existierenden Privatgalerien, kommerziellen Kunstmessen, Institutionen und Museen ab.  Wir streben einen freien künstlerischen Raum an, in dem wir leben, produzieren und mit einer Auswahl von Künstlern aus aller Welt zusammenarbeiten. Unser Werk, das ist Bomb Gallery selbst, eine dynamische, innovative soziale Skulptur, die in ihr urbanes Umfeld eingreift. 

Als Ort für unser Vorhaben haben wir uns ein im Bürgerkrieg zerstörtes Haus im Zentrum der Stadt ausgesucht. Es steht als Symbol für Vergangenheit, Zerstörung und Gewalt. Indem wir es zum Zentrum unserer Initiative machen soll es zukünftig für Aufbruch und Neuanfang stehen. 

Seit 2014 bin ich Teil der Initiatoren/ Künstler-Gruppe.

Das Festival wird erstmals im Sommer 2014 statt finden.

Bomb Gallery - Konzeption

Bomb Gallery - Homepage